blankblank
HFW Bad Ischl im Einsatz
7. Dezember, 2017 um 8:48

Gegen halb vier Uhr früh riss die Sirene und die Funkmeldeempfänger die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl aus ihren Betten.

Eine Person drückte den Druckknopfmelder bei der Zeugstätte der HFW Bad Ischl. Der erste eintreffende Kamerad erhielt vom Hilferufenden die Information, dass sein Fahrzeug auf den Gleisen der Bahnstrecke stehe, er aber nicht wüsste wo genau. Er sei ca. 10 Minuten zu Fuß vom Unfallort zur Zeugstätte gegangen.

Sofort wurde mit der Polizeiinspektion Bad Ischl Rücksprache gehalten bzw. wurde der Streckendienst der ÖBB über die Lage in Kenntnis gesetzt.

Die Kameraden der HFW Bad Ischl machten sich auf die Suche nach dem Fahrzeug und wurden sofort fündig, direkt am Ischler Bahnhof stand das Fahrzeug am Gleiskörper.

Mittels des Kranes des schweren Rüstfahrzeuges wurde das Fahrzeug schließlich geborgen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Sie wohnen in komfortablen eingerichteten Zimmern, und relaxen im 400 m2 großem hauseigenen Wellness- bereich mit großzügigem Schwimmbad (6 x 12m), Zirbenholz-Panoramasaune, Dampfbad und Liegebereich mit grandioser Aussicht.

Wir freuen uns, auch Sie verwöhnen zu dürfen !

Wander- und Sporthotel Kirchenwirt

Anschrift Tauplitzalm 26 8982 Bad Mitterndorf Österreich Telefon: +43 (0) 3688 2306 Fax : +43 3688 2306 - 4 Webseite: http://www.sporthotel-kirchenwirt.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook