blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
7. Dezember, 2017 um 8:20

Sinabelkirchen, Bezirk Weiz. – Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Weiz verletzte sich Mittwochmittag, 6. Dezember 2017, bei Verladetätigkeiten schwer. Gegen 11.45 Uhr versuchte der 48-Jährige mit Hilfe eines Kollegen einen rund 500 Kilogramm schweren Stahlträger auf einem Sattelaufleger umzulagern. Bei diesem Versuch kippte der Stahlträger jedoch vom Sattelaufleger und fiel zu Boden. Dabei traf der Stahlträger den 48-Jährigen am linken Unterschenkel und verletzte ihn schwer. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 16 lieferte den Verletzten in das Unfallkrankenhaus Graz ein.

 

Einbruchsdiebstahl
Graz, Bezirk Liebenau. – Bislang unbekannte Täter brachen Mittwochabend, 6. Dezember 2017, in ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten Schmuck in noch unbekannter Höhe. In der Zeit zwischen 17.15 und 18.00 Uhr brachen die Unbekannten mit einem Werkzeug ein Fenster auf und gelangten so in das Objekt. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten, verließen mit der Beute das Einfamilienhaus über die Terrassentüre und konnten unerkannt entkommen.

 

Ladendiebe festgenommen
Graz, Bezirk Straßgang. – Eine 32-Jährige und ein 43-Jähriger, beide aus Polen, stehen im Verdacht, Mittwochnachmittag, 6. Dezember 2017, in einem Bekleidungsgeschäft verschiedene Waren gestohlen zu haben. Gegen 17.30 Uhr erhielt eine Streife der Polizeiinspektion Kärntnerstraße den Auftrag zu dem Bekleidungsgeschäft zu fahren. Dort hätte ein Ladendetektiv zwei
Personen nach einem Diebstahl angehalten. Nach dem Eintreffen der Streife stellten die Polizisten die Identität der Personen fest. Bei der Durchsuchung des Pkw der beiden Tatverdächtigen konnte weiteres Diebesgut sichergestellt werden. Dies stammte von einem Einkaufszentrum im Bezirk Graz-Umgebung. Der Wert der gesamten Beute beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Anschließend nahmen die Polizisten die beiden polnischen Staatsbürger über Auftrag der Staatsanwaltschaft Graz fest.

Festnahme
Graz, Bezirk Eggenberg. – Am 1. Dezember 2017 wurde ein 25-jähriger Bosnier festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, einschlägige Videos über Amokfahrten angesehen zu haben. Auch tätigte er vor Zeugen Aussagen, die eine Verherrlichung solcher Amokfahrten annehmen lassen.
Der 25-jährige war in einer Notschlafstelle in Graz wohnhaft. Dort sah er die Videos auf einem Gemeinschaftscomputer an. Ebenso machte er dort vor Zeugen gewaltverherrlichende und radikale Aussagen. Durch einen Hinweis erlangte das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Kenntnis von den Vorfällen und nahm den 25-Jährigen über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz fest. Der Verdächtige befindet sich derzeit in der Justizanstalt Graz-Jakomini.

 

Trickdiebin unterwegs
Söding, Mooskirchen, Bezirk Voitsberg. – Zwei Männer wurden Donnerstagvormittag, 7. Dezember 2017, Opfer einer Trickdiebin. Gegen 08:45 Uhr wurde ein 77-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg vor einem Geschäft in Söding von einer unbekannten Frau angesprochen und um eine Spende für Behinderte gebeten.
Nachdem der Mann ihr zwei Euro aus der Geldbörse herausgegeben hatte, umarmte ihn die Frau und stahl ihm mehrere Hundert Euro aus der Geldbörse. Etwa eine halbe Stunde später wurde ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg auf einem Parkplatz in Mooskirchen, ebenfalls von einer unbekannten Frau angesprochen und um eine Spende für Behinderte gebeten. Der Mann gab der Unbekannten einen Euro.
Auch in diesem Fall wurde der 61-Jährige umarmt und mehrere Hundert Euro aus der Geldbörse gestohlen.
Personsbeschreibung der beiden Männer:
Frau, etwa 160 Zentimeter groß, rundliche Figur, rundes Gesicht, schwarze Haare. Bekleidet war sie mit einer dunklen Hose, einer dunkelblauen halblangen Daunenjacke und einem dunklen Kopftuch. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Söding, Tel. Nr.: 059 133/6195, erbeten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Sie wohnen in komfortablen eingerichteten Zimmern, und relaxen im 400 m2 großem hauseigenen Wellness- bereich mit großzügigem Schwimmbad (6 x 12m), Zirbenholz-Panoramasaune, Dampfbad und Liegebereich mit grandioser Aussicht.

Wir freuen uns, auch Sie verwöhnen zu dürfen !

Wander- und Sporthotel Kirchenwirt

Anschrift Tauplitzalm 26 8982 Bad Mitterndorf Österreich Telefon: +43 (0) 3688 2306 Fax : +43 3688 2306 - 4 Webseite: http://www.sporthotel-kirchenwirt.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook