blankblank
24. November, 2017 um 14:08

Die kleine Emma hatte es vergangene Nacht besonders eilig, das Licht der Welt zu erblicken. Als in der Nacht von Donnerstag 23.11. 2017 auf Freitag die Fruchtblase der Mutter platzte, macht sich das Paar von Stein an der Enns – Ortsteil -St. Nikolai auf den Weg ins Krankenhaus nach Rottenmann.

Nach etwa 25 minütiger Fahrstrecke wurden die Wehen immer stärker, so stark, dass die bereits mehrfache 32 Jährige Mutter (eine ehemalige Rotkreuz Sanitäterin der Ortsstelle Liezen) aus Stein an der Enns, ihr Baby unerwartet im fahrenden Auto des werdenden Vaters komplikationslos zur Welt brachte.

Gegen 22:10 Uhr gelangte der Notruf an der Rettungsleitstelle Steiermark ein. Sogleich wurde ein Rettungs- und Notarztteam der unmittelbar nächstgelegenen Rotkreuz –Dienststelle aus Rottenmann entsandt und  fuhr dem Paar entgegen. Im Fahrzeug fand man die Mutter sichtlich erschöpft aber das Baby „Emma“ wohlauf vor. Mutter und Baby Emma wurden fachmännisch weiterversorgt und auf schnellsten Weg auf die Geburtenstation des LKH Rottenmann zur Freude „Aller“ in den Kreißsaal begleitet.

„Der Vater hat die Geburt seiner Tochter bemerkenswert gelassen und souverän gemeistert “. Das gesamte Rot Kreuz Notarzt Team gratuliert den glücklichen Eltern und wünscht Baby „Emma“ alles Gute dieser Welt!

 Im Einsatz waren:
Rotkreuz Rettungswagens
Rotkreuz Notarzt
Feuerwehr
Polizei

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Hafnermeister und Fliesenleger Schlömicher in Pichl Kainisch/Bad Mitterndorf

Seit über 20 Jahren steht unser Unternehmen im steirischen Salzkammergut für Qualität auf höchstem Niveau bei der Gestaltung ihres Lebensraumes. Wir sind kompetenter Ansprechpartner für Kachelöfen, Herde und Kamine, keramische Fliesen, Natursteine und jede Art von kreativen Lösungen in diesem Aufgabenbereich.

Der Einsatz von keramischen und mineralischen Baustoffen als Wärmequelle unterschiedlichster Art und als Oberflächengestaltung in den verschiedensten Bereichen bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten.

Schlömicher – Hafnermeister und Fliesenleger

Anschrift Pichl 24 8984 Pichl-Kainisch Österreich Telefon: +43 3624 424 Fax : +43 3624 446 Webseite: http://www.schloemicher.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook