blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
23. November, 2017 um 8:24
PKW-Lenker kam von Fahrbahn ab und stürzte 150 Meter in die Tiefe

St. Ruprecht-Falkendorf, Bezirk Murau. – Ein 49-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murau kam Mittwochabend, 22. November 2017, von der Fahrbahn ab und wurde unbestimmten Grades verletzt. Gegen 18.00 Uhr fuhr der Pkw-Lenker auf einer Gemeindestraße von seinem Wohnsitz kommend in Richtung St. Ruprecht. Der 49-Jährige kam links von der Fahrbahn ab und
stürzte rund 150 Meter in die Tiefe. Der Pkw-Lenker wurde von einem nachkommenden Fahrzeuglenker aus dem Fahrzeug befreit und den Abhang nach oben gebracht. Als der Zeuge die Einsatzkräfte verständigte, lief der 49-Jährige bergwärts davon. Eine
sofort eingeleitete Suchaktion nach dem Unfalllenker verlief bis jetzt ergebnislos.

 

Arbeitsunfall
Klöch, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Südoststeiermark verletzte sich Mittwochnachmittag, 22. November 2017, bei Arbeiten in seinem Weingarten unbestimmten Grades. Gegen 15.30 Uhr mulchte der 68-Jährige mit einem Traktor Weinreben in seinem Weingarten. Bei dieser Tätigkeit hielt er den Traktor mit angezogener Feststellbremse am Ende einer Weinhecke an, stieg vom Traktor ab und beabsichtigte mitgezogene Weinreben zurück in den Weingarten zu werfen. Die Vorderräder des Traktors hatte der 68-Jährige bergwärts eingeschlagen, den Motor hatte er nicht abgestellt. Vermutlich durch die Motorvibrationen stellten sich die Vorderräder wieder gerade, auch dürfte sich dadurch die Feststellbremse gelöst haben. Der
Traktor überrollte den 68-Jährigen, überquerte die Radkersburgerstraße L 204 und stieß anschließend gegen eine Steinschlichtung. Dort kam er zum Stillstand. Der 68-Jährige fuhr selbstständig mit dem Traktor nach Hause. Dort erst wurde das Rote Kreuz verständigt, das den Verletzten in das Landeskrankenhaus Bad Radkersburg einlieferte.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Eder Geschenke Bad Aussee

Der praktische Eingriff an der Rückseite macht es möglich, sein Hab und Gut auch während des Gehens aus dem Waidsack zu holen. Nicht nur Jäger im Ausseerland schätzen den „Original Woadsåck“, sondern auch zahlreiche Einheimische und Gäste des Ausseerlandes. Individualisten erhalten den praktischen Waidsack - aus eigener Erzeugung – maßgeschneidert aus einem besonderen Baumwollstoff auch für Kinder oder in verschiedenen Größen und verschiedensten Farben. Der Waidsack kann durchaus auch mit Lederhose und Dirndl kombiniert werden und sorgt dabei für den besonderen Hingucker.

Eder Geschenke Bad Aussee

Anschrift Ischler Straße 66 8990 Bad Aussee Österreich Telefon: +43676 3051959 Mobiltelefon: +43 676 3051959 Webseite: http://www.waidsack.at/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook