blankblank
Aktuelle steirische Polizeimeldungen
21. November, 2017 um 10:16

Leoben, Bezirk Leoben. – Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde am Gösser Kirtag, 5. Oktober 2017, ein 37-Jähriger von unbekannten Männern angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Am 5. Oktober 2017 befand sich ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Leoben am Gösser-Kirtag. Laut eigenen Angaben sei er gegen 23:30 Uhr alleine von der Gösser
Straße kommend in Richtung Innenstadt gegangen. Im Bereich der Unterführung in der Gösser Straße (Brücke B 116 – Kärntner Straße) sei er plötzlich von zwei unbekannten Männern links und rechts an den Schultern gepackt und festgehalten worden. Ein
dritter Mann habe ihm dann ins Gesicht geschlagen, worauf der 37-Jährige kurz benommen gewesen wäre. Der 37-Jährige konnte keine Täterbeschreibung abgeben. Er konnte lediglich angeben, dass sich drei oder vier Männer sowie eine Frau an dem Vorfall beteiligt hätten und danach in Richtung Innenstadt weitergegangen wären. Bei dem Vorfall erlitt der 37-Jährige einen Kieferbruch. Er wurde im LKH Graz stationär aufgenommen.
Laut Angaben des 37-Jährigen hätten sich in der Nähe des Vorfallortes einige Personen befunden und eventuell den Vorfall mitbekommen. Zeugen des Vorfalles bzw. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Leoben Erzherzog-Johann-Straße, Tel. Nr.: 059 133/6392, in Verbindung zu setzen.

 

Brand
Graz, Bezirk Gries. – Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es Montagmittag, 20. November 2017, in einer Wohnung zu einem Brand. Dabei wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Gegen 12:30 Uhr löste in einer Wohnung in der Triester Straße ein Rauchmelder aus, worauf Nachbarn die Feuerwehr verständigten. Die Mieterin war zu diesem Zeitpunkt
nicht in ihrer Wohnung. Die Berufsfeuerwehr Graz öffnete die Wohnung, stellte einen Schwelbrand über dem Elektroherd fest und löschte diesen. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die gesamte Wohnung stark verrußt. Die weiteren Erhebungen zur Brandursachenermittlung wird vom Kriminalreferat übernommen.

 

Bei Sturz schwer verletzt
Lannach, Bezirk Deutschlandsberg. – Eine 52-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung verletzte sich Montagnachmittag, 20. November 2017, bei einem Sturz von einer Terrasse schwer. Gegen 15.45 Uhr wurde die Polizeiinspektion Lannach zu einer Einweisung des Notarzthubschraubers Christophorus 12 bei einem Einfamilienhaus beordert. Beim Eintreffen der Polizisten am Unfallort lag die 52-Jährige auf der gepflasterten Garagenzufahrt und wurde vom Roten Kreuz erstversorgt. Die Befragung der 53-jährigen Schwester und Eigentümerin des Einfamilienhauses ergab, dass die 52-Jährige zu Besuch gewesen war und sich auf der Terrasse aufgehalten habe. Das spätere Opfer habe unvorsichtigerweise einen Schritt zurück gemacht, habe das Gleichgewicht
verloren und sei von der Terrasse über eine Böschung rund drei Meter auf die darunter befindliche gepflasterte Garageneinfahrt gestürzt. Dort sei sie regungslos liegen geblieben. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde sie vom Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenLoserLoser

salzTVsalzTVNarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunktechronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimExpert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Ennstal Milch - Mehr als Milch.
Mit unserer regionalen Produktpalette bieten wir unseren Kunden ein Stück Heimat für zu Hause. Daneben ist die Ennstal Milch KG aber auch international als Hersteller für bekannte Markenartikel- und Handelsunternehmen tätig. Einige der größten Lebensmittelkonzerne der Welt vetrauen auf unsere Qualität, die den höchsten Ansprüchen gerecht wird.
Unsere Produkte
Beste Rohstoffe, innovative Mitarbeiter und modernste Technik sind die Basis dafür, dass unser Sortiment im internationalen Wettbewerb bestehen kann. Mit der Entwicklung neuer, im Trend liegender Produkte schaffen wir die Basis für jahrzehntelange Beziehungen.

Ennstal Milch KG

Anschrift Bahnhofstraße 182 8950 Stainach-Pürgg Österreich Telefon: +43 3682 285 - 514 Fax : +43 3682 285 - 5614 Webseite: http://www.ennstalmilch.at/de/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook