blankblank
Der Tourismusverband Ausseerland – Salzkammergut meldet:
17. Juli, 2017 um 10:37

Die Ergebnisse von Mai und Juni kann man sinnvollerweise nur gemeinsam mit dem Vorjahr vergleichen, da die Feiertage einen entscheidenden Einfluss auf das Gästeverhalten haben.

Deshalb berichten wir jetzt nicht über das große Minus im heurigen Mai und das noch größere Plus im Juni, sondern schauen uns das Sommerhalbjahr an, bisher bestehend aus diesen beiden Monaten und das Tourismusjahr (seit November).

Im Sommer ergibt sich ein Zuwachs von 14,8 % bei den Ankünften und 8,5% bei den Nächtigungen, was wiederum für das Tourismusjahr eine Steigerung von 11,2 % bzw. 6,1 % bedeutet.

 

Die Nächtigungssteigerungen liegen dabei in den 4 Gemeinden zwischen 6,2 und 10,6 % und im Tourismusjahr zwischen 4,9 und 9,7 %.

Da es sich im Vorjahr um ein ausgesprochenes Rekordjahr gehandelt hat, sind die Aussichten nicht so schlecht, heuer weiteres Wachstum zu erzielen. Selbstverständlich sind aber Juli und August die wesentlichen Monate, es gibt aber keinen Grund pessimistisch in die Zukunft zu sehen.

Die Zuwächse kommen eindeutig aus Österreich und prozentuell noch etwas stärker aus Deutschland, die restlichen Nationen spielen in der Vorsaison noch keine Rolle.

Insgesamt kann man von einem erfreulichen Start sprechen und sich auf einen starken Sommer freuen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltensalzTVsalzTV

NarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunkteLoser KletterparkLoser KletterparkchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftService24Service24Expert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

GANZ SCHÖN SMART
GANZ SCHÖN SCHÖN
Josko-Fenster bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Werkstoffe kostengünstig miteinander zu kombinieren, sodass die beste individuelle Fenster-Lösung eine logische Konsequenz ist. Ihr Fenster passt so nicht nur zum Einsatzbereich, sondern auch zu Ihren Bedürfnissen. Praxisbeispiel: Bei Bad, WC und Keller werden weiße, preiswerte Kunststoff/Alu-Fenster eingebaut, im Wohnbereich hochwertige Holz/Alu-Fenstersysteme, im Design angepasst an die Inneneinrichtung.
Dank Aluminium-Außenoberfläche haben sämtliche Fensterelemente einen einheitlichen, ästhetischen Look. Die Josko-Fensterwahl ist smart & spart - sowohl bei modernen, bündigen Design-Fenstern als auch bei klassischen, versetzten Systemen.

Reiter Friedrich- Josko Fenster & Türen in Liezen

Anschrift Gesäusestraße 23 Liezen Österreich Telefon: +43 676 9187868 Webseite: http://www.josko.de/de/josko-in-ihrer-naehe/reiter-friedrich/
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook