blankblank
17. Juli, 2017 um 9:22

Zulassung Lehramt: 739 Personen haben das Aufnahmeverfahren an der Uni Graz bestanden
Die Karl-Franzens-Universität Graz führte am 10. und 11. Juli 2017 zum vierten Mal ein Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien durch. Für die elektronischen
Prüfungen in Form eines Multiple-Choice-Tests waren an den Prüfungstagen in Graz insgesamt 935 Personen registriert, 804 BewerberInnen haben den Computertest absolviert.

Testergebnisse: 739 bestanden
Die Auswertung hat ergeben, dass 739 Personen zum Lehramtsstudium im Studienjahr 2017/18 zugelassen werden können. Rund 8 Prozent – 65 Personen – haben den Test nicht bestanden. Die Ergebnisse stehen ab sofort über das Portal http://www.zulassunglehramt.at online zur Verfügung. Das Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien ist somit abgeschlossen. Im Jahr 2016 traten 805 BewerberInnen an, 710 bestanden die Prüfung.

Gemeinsames Verfahren
Heuer waren es österreichweit 12 Universitäten und Pädagogische Hochschulen, die das Verfahren als „Verbund Aufnahmeverfahren Österreich 2017“ aktiv einsetzen. Die Universität Mozarteum Salzburg am Standort Innsbruck und die Universität Innsbruck setzten das Aufnahmeverfahren nur passiv im Wege über die Pädagogische Hochschule Tirol ein.

 

Das Projekt läuft unter Federführung der Uni Graz und wird mit Hochschulraumstrukturmitteln durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gefördert. Die technische Umsetzung wurde zur Gänze von der IT-Abteilung der Uni Graz betreut, das Verfahren wurde unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität Graz und der PH Steiermark gemeinsam mit den ProjektpartnerInnen entwickelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltensalzTVsalzTV

NarzissenjetNarzissenjethaltepunktehaltepunkteLoser KletterparkLoser KletterparkchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftService24Service24Expert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Service 24 ist seit 1981 als markenunabhängiger, europaweit agierender Notdienstleister für die Nutzfahrzeug- und Transportbranche tätig.

Neben der Vermittlung von Mobilitätssdienstleistungen bietet heute Service 24 auch umfangreiche Callcenterdienstleistungen rund um die Uhr in allen europäischen Sprachen an.

Durch den Aufbau von eigenen Callcenterstrukturen in Osteuropa und der Kooperation in Westeuropa mit namhaften Servicezentralen, kann Service 24 heute verschiedenste Callcenterdienstleistungen in ganz Europa aus einer Hand von Österreich aus anbieten.

Durch den ÖAMTC, dem führenden österreichischen Mobilitätsclub als Gesellschafter, kann man auch sichere sowie langfristige Kundenbeziehungen und Versorgungsqualität gewährleisten.

Service 24

Anschrift Altaussee 149 8992 Altaussee Österreich Telefon: +43 3622 72300 Webseite: service24.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook