blankblank
Handball Liga Austria
19. Mai, 2017 um 15:15

Zwölf Jahre lang stand der 24-jährige Kreisläufer Christian Hallmann, der bei einem Vier-Nationen Turnier 2015/16 im Nationalteam debütierte, für die HSG Bärnbach/Köflach am Feld. Nun sah er die Zeit für eine Veränderung. In Leoben ist man froh, mit Hallmann eine weitere heimische Top-Verstärkung gefunden zu haben.

Neuzugang Christian Hallmann hat im Alter von 12 Jahren bei der HSG Bärnbach/Köflach mit dem Handballsport begonnen und ist dort zu einer fixen Größe auf der Kreisposition herangewachsen, die auch Bundestrainer Jóhannesson nicht verborgen blieb. So feierte der 185cm große und 105kg schwere Steirer bei einem Vier-Nationen Turnier in der Schweiz, im Jahr 2016, auch sein Nationalteam-Debüt. In der abgelaufenen Saison erzielte der angehende Polizist 120 Tore und zählte damit zu den Top-Torschützen der Bundesliga.

Für Hallmann selbst kam der Wechsel zur richtigen Zeit, wobei er Bärnbach viel zu verdanken hat. “Ich habe in Bärnbach Handball spielen gelernt und möchte mich beim Verein und den Fans recht herzlich für die tolle Unterstützung über viele Jahre hinweg bedanken. In Leoben beginnt für mich nun ein neues Kapitel. Das Umfeld hat mich überzeugt. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft um den Aufstieg mitkämpfen können. Davor heißt es jedoch gut in die Vorbereitung zu starten!”, so Christian Hallmann.

Foto: Union JURI Leoben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


vorhangvorhangtipptippstellenstellenbranchenbranchensalinen_austriasalinen_austriasalzweltensalzweltenNarzissenjetNarzissenjet

Loser KletterparkLoser KletterparkchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftService24Service24Expert HentschelExpert HentschelKommhausKommhausPressefotosPressefotos
SchaufensterSchaufenster

Willkommen an einem der schönsten Plätze der Steiermark

Gibt es nach einer gemütlichen Wanderung rund um den malerischen Altausseer-See eine größere Belohnung als eine Einkehr in die gemütliche Jausenstation Kahlseneck um sich bei Gaumenfreuden wie den Saibling-Spezialitäten, diversen "Spatznvariationen" oder den hausgemachten Mehlspeisen zu erholen? Dazu die gepflegten Weine, z.B. vom Weingut Gross aus der Südsteiermark. Bei Sonnenschein im Gastgarten sitzend mit herrlichem Blick auf den See oder die imposante, steil aufragende Trisselwand. Die behagliche Stube lädt zum längeren Verweilen ein. Aber auch die Kinder kommen auf ihre Kosten. Sei's der Spielplatz, der Badestrand oder der Wald für die 'Abenteurer'. Wenn es die Temperaturen im Winter erlauben, kann man sich auf der hauseigenen Eisbahn mit Freunden beim Eisstockschießen messen. Der Zottler, eine Altausseer Teespezialität und andere heiße Getränke sorgen dabei für den notwendigen 'Frostschutz'.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Familie Pichler

Branchenverzeichnis

Kahlseneck

Anschrift Fischerndorf 168 8992 Altaussee Österreich Telefon: +43 664 410 25 45 Webseite: www.kahlseneck.at
windows_storewindows_storefind_facebookfind_facebook